Pressemitteilung

Trainingszeiten

Neue Bestleistung bei den NRW-Meisterschaften

17.07.2017 (ts)

In Wattenscheid standen beim Saisonhöhepunkt von sechs Athleten der LG Mönchengladbach im Lohrheidestadion am Samstag 800m und am Sonntag 4x100m, vor imposanter Kulisse der Himmelstreppe, auf dem Programm.

Die 800m-Läuferin Victoria Datta (W14) ging trotz eines grippalen Infekts, nach einer Woche Trainingspause, an den Start. So war es nicht überraschend, dass sie auf den letzten 200m schließlich die Kraft verließ. Mit 2:28,04 blieb sie trotzdem knapp eine Sekunde unter ihrer persönlichen Bestleistung und belegte somit den 9. Platz. Trainingskollege David Rajter (M14) belegte den gleichen Rang. Er konnte das schnelle Anfangstempo gut mitgehen, verlor allerdings auf den letzten Metern den Anschluss. Er lief 2:13,39 Minuten.

Als Abschluss der NRW-Meisterschaften wurden die 4x100m Staffeln ausgetragen. Die LGM Sprinter Jonas Fröschen (U16/2002), Eduard Prange, Thooyavan Manoharan und Pirunthavan Balamuraley (alle U18/2001) gingen als eine der jüngsten Staffeln ins Rennen. Von den 11 gemeldeten Teams gingen letztlich Sechs in die Startblöcke. Die LGM Staffel zeigte ihr gutes Zusammenspiel und lieferte drei saubere Wechsel ab. Belohnt wurde dies mit einer neuen Bestleistung von 47,85 Sekunden. Dies bedeutet Platz 6.