Erster Wettkampf für die U12-Gruppe in Viersen

Am Samstag, den 6.8.22, fand der erste Wettkampf für die seit April neu gegründete U12-Gruppe in Viersen statt. Beim Feriensportfest am Hohen Busch stand für die Altersklasse U12 Dreikampf auf dem Programm. Finja Tenneberg und Maximilian Beilin erzielten hier gute Ergebnisse und für beide sprang am Ende Platz 3 heraus. Finja startete mit Weitsprung während Maximilian mit dem Schlagwurf begann. Finja erreichte im ersten Versuch 2,81 m, konnte sich dann leider nicht mehr verbessern. Maximilian warf den Ball konstant um die 17,00 m-Marke. Der beste Versuch landete bei 17,50 m. Das waren immerhin 10 m mehr als im letzten Jahr. Während Finja anschließend zum Ballwurf wechselte, ging Maximilian zur Weitsprunggrube. Im Weitsprung landete er in seinem besten Versuch bei 2,77m. Beim Ballwurf führte Finja den ersten Versuch aus dem Stand aus und erreichte nur 12,00 m. Im zweiten Versuch nahm sie Anlauf und setzte den Rat ihrer Trainerin sehr gut um. Der Ball landete in der Nähe der 20 m-Marke. Leider war sie übergetreten, so dass der Versuch ungültig gegeben wurde. Im dritten Versuch konnte sie die gute Technik leider nicht wiederholen und der Ball landete bei 13 m. Beim abschließenden Sprint haben beide das vorher beim Training Erlernte sehr gut umgesetzt.  

Ergebnisübersicht:

Dreikampf

 W11

3. Finja Tenneberg (9,4 s., 2,81 m, 13,00 m) 694 Pkte.

M10

3. Maximilian Beilin (10,1 s., 2,77 m, 17,50 m) 510 Pkte.

3. von links: Maximilian Beilin
3. von links Finja Tenneberg mit unserem neuen Maskottchen „Knut“